Handyvertrag vom Discounter oder vom Netzbetreiber? Hier kannst du nachlesen wie du den passenden Handyvertrag findest

 

Welcher Handyvertrag ist der bessere: Mobilfunk Discounter oder Netzbetreiber?

Auf dem deutschen Mobilfunk Markt gibt es zahlreiche Handyverträge mit oft ähnlichen Konditionen. Doch die Angebote von den Netzbetreibern Telekom, Vodafone und o2 unterscheiden sich zu den Offerten von den Mobilfunk Discountern enorm im Preis. Discounter Handyverträge gibt es in allen Netzen mit sehr unterschiedlichen Tarifen vom Einsteiger bis zum Allnet Flat Tarif mit hohem Datenvolumen.

Was spricht für die günstigen Angebote der Handy Discounter und wann sollte ich zu einem Handyvertrag der Netzbetreiber greifen? Welche Nachteile es bei Mobilfunk Discountern gibt und worauf du achten musst, kannst du jetzt hier nachlesen.

 

Generell solltet du folgendes klären bevor du einen Discount Handyvertrag abschließt:

  • Welches Handynetz nutzt der Mobilfunk Discounter?
  • Welche Leistungen bietet das Angebot?
  • Bietet der Discounter schnelles LTE Internet?
  • Hat der Tarif vom Discounter Kostenfallen wie die z.B. eine Datenautomatik?

 

Die Handynetze der Anbieter auf einen Blick

Welcher Handyvertrag ist der richtige? Hier kannst du nachlesen wie du den passenden Handyvertrag findest

Das Netz der Telekom nutzen die Provider Congstar, freenetmobile und Klarmobil. Im Netz von Vodafone sind die Discounter 1&1, otelo, Fyve und auch freenetmobile vertreten. Das Netz von o2/e-plus nutzen die Anbieter von blau, Base und auch simply. Weitere Infos welcher Anbieter welches Netz nutzt findest du hier.

 

Welche Mobilfunk Discounter bieten schnelles LTE Internet

Bei den Discountern blau, Base oder auch simply erhaltet ihr meist das 4G LTE Netz bei Auswahl eines Handyvertrags dazu. Solltest du hingegen einen D-Netz Tarif mit LTE suchen wird es schon schwierig, denn die Netzbetreiber Vodafone und Telekom bieten über ihr Töchter otelo bzw. Congstar bisher kein LTE an. Auch die anderen Provider wie freenetmobile oder Klarmobil bieten kein LTE im D-Netz an. Das kann in ländlichen Regionen aber sehr wichtig sein, wenn dort kein HSDPA+ vorhanden ist surft ihr dann nur noch in EDGE Geschwindigkeit was dann sehr langsam ist und zum streamen bzw. surfen dann nicht mehr ausreicht.

 

Kostenfalle Datenautomatik vs. echter Internet Flat

Sollte dein Datenvolumen in einem Handyvertrag der Discounter nicht ausreichen, kann bei einigen Anbietern die sogenannte Datenautomatik greifen. Dort bekommst du dann bis zu drei Mal Extra Datenvolumen nachgebucht, dass kann dann zwischen zwei und drei Euro pro nachbuchen kosten lohnt sich meist aber nicht oder aber die Surfgeschwindigkeit wird danach auf 16 kBit/s gedrosselt was das surfen fast unmöglich macht.

Nicht so bei den Netzbetreiber o2 dort kann man dann mit o2 Free mit einer Bandbreite von bis zu 1 MBit/s weitersurfen was das Ende der Datendrosselung bedeutet. Auch bei der Telekom ist es dank StreamOn nun kostenlos möglich Musik und Videos ohne Verbrauch des Datenvolumens von einigen Anbietern zu streamen.

 

Neben dem Anbieter kommt es auch auf das eigene Telefonier, SMS und Surfverhalten an. Denn was nutzt mir ein Klasse Tarif wenn dieser gar nicht zu euren Ansprüchen passt?

 

So findest du den richtigen Handyvertrag

Um die Auswahl eines passenden Handyvertrags zu erleichtern solltest du folgende Fragen beantworten können:

  • Wieviele Minuten pro Monat telefoniere ich?
  • Wieviele SMS versende ich jeden Monat?
  • Wie viel surfe ich pro Monat im Internet?
  • Wie viel Geld kann ich pro Monat ausgeben?
  • Will ich auch ein neues Handy zum Handyvertrag haben?

Wenn du diese Fragen beantworten kannst, findest du mit unserem Tarif Vergleich sicher und einfach den passenden Handyvertrag. Solltest du zu einer Allnet Flat tendieren so findest auch hier günstige Tarife bereits für unter 10 Euro im Monat und kannst endlos ins deutsche Handy und Festnetz telefonieren.

 

Fazit: Handyvertrag vom Discounter oder doch lieber vom Netzbetreiber

Welcher Handyvertrag am besten ist, hängt stark vom Nutzungsverhalten eures Smartphones ab. Während im o2/e-plus Netz der Mobilfunk Discounter blau, Base oder simply der 4G LTE Standard meist im Handyvertrag enthalten ist, sieht es im D-Netz der Provider Congstar, Klarmobil oder freenetmobile mit LTE schlecht aus. Denn LTE im D-Netz bekommt ihr nur bei den Netzbetreibern Telekom und Vodafone direkt. Solltest du auf LTE verzichten können, bekommst du aber bei den Discountern viel Handyvertrag für wenig Geld und kannst so mit dem ersparten etwas anderes kaufen. Weitere Tipps und Infos zum Thema kannst du im Handyvertrag Ratgeber nachlesen.

 

 

 

Tags: