Handyrechnung vor Extra-Kosten schützen

 

1. Mobiles Internet im Ausland abschalten

Viele Smartphone-Nutzer möchten gerne im Urlaub oder auf Reisen unterwegs mobil Surfen oder zumindest die Urlaubsfotos in sozialen Netzwerken posten. Doch Achtung: Viele Internet-Flats gelten zwar für Deutschland, aber nicht immer auch im Ausland. Bei manchen Anbietern fallen innerhalb der EU keine Extrakosten an, aber sobald ihr außerhalb der EU surft wird es richtig teuer. Hier können für ein Megabyte Datenvolumen mehrere Euros anfallen. Deshalb erkundigt euch vorher ob euer Anbieter eine EU-Ausland Datenflat anbietet oder schaltet im Ausland einfach das Datenroaming in den Einstellungen aus. Tipp: Viele Hotels bieten mittlerweile kostenloses WLAN an. Mit eurer Handykamera haltet ihr eure besten Bilder im Urlaub fest und ladet diese dann im Hotel über WLAN einfach und kostenlos hoch.

2. Sich vor Abos schützen. So richtet ihr eine Drittanbietersperre ein

Datenroaming ausschaltenIhr surft im Netz und klickt auf ein Werbebanner und zack habt ihr ein Handyabo an der Backe. Drittanbieter versuchen oft mit Tricks Kunden unbemerkt solche Abos auf zu drücken. Meist liegen hier die Kosten bei fünf bis dreißig Euro. Da kann es sich lohnen eine Drittanbietersperre einzurichten. Dies könnt ihr entweder über die Hotline eueres Anbieters tun oder aber auch über das Kundenportal.

3. Datenautomatik unter Kontrolle behalten

Solltet Ihr euer Datenvolumen bereits verbraucht haben ist Vorsicht geboten. Einige Handyverträge haben einen sogenannte Datenautomatik. Doch was ist das? Wenn ihr das Datenvolumen verbraucht habt, bekommt ihr von eurem Anbieter bis zu drei Mal sogenanntes Extra-Datenvolumen nachgebucht. Damit könnt ihr dann zwar weiter surfen jedoch zahlt ihr jedes Mal für das neue Datenvolumen ein paar Euros. Welcher Anbieter was verlangt und wie ihr die Datenautomatik abstellen könnt ihr hier nachlesen. Leider ist aber bei manchen Anbietern die Datenautomatik fester Tarifbestandteil dann könnt ihr diese nicht kündigen. Ihr solltet deshalb euch vor einem Vertragsabschluß informieren.

 

Tipp: Gute und günstige Handyverträge stelle ich hier vor: Handyvertrag Angebote. Weitere Tipps rund um eueren Vertrag erhaltet ihr mit dem Handyvertrag Ratgeber.

 

 

 

Tags: